»Schöner leben ohne…?«

Foto von Karl Ernst. SchloR Kerngruppe, November 2018.

Guten Tag!

»Schöner leben ohne…?« kurz SchloR ist unser Name! Wir wollen ein selbstverwaltetes Wohn- und Kulturzentrum in Wien auf die Beine stellen. Unsere Zugänge sind unterschiedlich, dieser Traum eint uns aber. Und er wird nun in raschen Schritten immer konkreter. Ein Grundstück in Wien Simmering🌈 lässt unsere ❤❤❤ höher schlagen. Schon im Frühjahr 2019 wird es voraussichtlich soweit sein: Wir werden kaufen und damit die Immobilie dem freien Markt für immer entziehen! Dafür brauchen wir deine Unterstützung.

Mehr über uns…


Grafik von GABU Heindl Architektur

Das Grundstück in Simmering🌈

Auf dem über 3.000m2 großen Grundstück in der Rappachgasse besteht jetzt bereits eine 500m2 große Trainingshalle für Zirkus-, Aerial- und Tanzakrobat*innen. Nach dem Umbau wird es zusätzlich Gebäude mit rund 1.400m2 Nutzfläche geben. Diese bieten den Raum für das geplante Wohn- und Kulturzentrum. So werden dort in klimafreundlicher wie auch ökologischer Bauweise u.a. Ateliers, Proberäume und Werkstätten zur niederschwelligen Nutzung entstehen.

Mehr über das Grundstück…


Grafik von GABU Heindl Architektur

Unterstützung durch Direktkredite

Lieber 1000 Freund*innen im Rücken als eine Bank im Nacken, lautet einer unserer Leitsprüche. Denn ein wesentlicher Pfeiler für uns sind Direktkredite. Das sind Darlehen von privaten Personen, die uns zwischen 500 Euro und maximal 50.000 Euro leihen. Geldgeber*innen und wir als Hausprojekt gehen dabei eine solidarische Kooperation auf Augenhöhe ein. Durch Direktkredite bekommen wir so verhältnismäßig günstige Darlehen. Wir sind so also unabhängiger von Banken und deren hohen Kreditzinsen. Für private Kreditgeber*innen stellen sie zugleich ein attraktives Anlageangebot dar. Bekommen diese doch von uns wiederum höhere Zinsen, als bei einer Bank üblich ist. Schlussendlich wissen Kreditgeber*innen bei uns ganz genau, was mit ihrem Geld passiert. So unterstützen diese ein gemeinwohlorientiertes Projekt, statt eine Bank. Eine Win-Win-Win-Situation also.

Jetzt unterstützen und Direktkredit geben…


Unsere Mission

Mit dem Kauf des Grundstücks wollen wir dieses gemeinwohlorientiert nutzen, statt Profite damit zu machen. Wir wollen solidarisch miteinander wohnen und wirtschaften. Unser konkretes Ziel ist es, einen günstigen, nutzbaren und mitgestaltbaren Arbeits-, Kultur- und Wohnraum zu schaffen. Uns motiviert dabei nicht die Anhäufung von Besitz oder steigende Renditen. Denn wir sind Teil von habiTAT, dem Mietshäusersyndikat in Österreich. Unsere gemeinsame Mission? Wir wollen als konkrete Utopie einen ersten Schritt machen, um den aktuellen Mietenwahnsinn zu stoppen!✊🏼

Weiter zum Beitrag auf W24…


Du findest uns auch auf: Instagram | Facebook | Twitter