Blog

Urbanize 2016

urbanize 2016

Schlor hat sich wieder mal in die Öffentlichkeit getraut und zwar gleich mit prominenter Unterstützung an der Seite von dem Erfinder des Vermögenspools Dr. Markus Distelberger. Er hat sein recht interessantes Konzept am Samstag für Unbedarfte Einsteiger*innen vorgestellt und klargemacht warum 3,33 Euro Miete pro Quadratmeter nicht nur heiße Luft sind. 3,33 Euro Miete pro Quadratmeter sind eine legitime Forderung an die Verwerter*innen und Hausbesitzer, die sich mit ihren unvorstellbaren Mieteinnahmen ihre Schaltknüppel vergolden. Wir haben uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen geschmückt mit soviel B-Prominenz auch mal im Rampenlicht stehen zu dürfen.

Neben dem Vermögenspool Vortrag war unsere Obfrau (und habiTAT Obfrau) Eva auch noch beim zweitägigen Workshop Modul “housing the many”. Danke an die Veranstalter*innen für einen bunten Austausch der Vielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *