SUPPORT SchloR NOW!

Liebe Freund*innen von SchloR,

 

Euch ist vielleicht aufgefallen, dass wir seit Ende Jänner das Ziel unserer Kampagne, die 1,5 Millionen zu erreichen, bereits von Februar auf März verschoben haben und auch mit Ende März noch nicht absehbar ist, dass wir die Finanzierungsschwelle überschreiten werden. Wir hatten zwischendurch mal sehr starke Wochen mit über 60.000 Euro, jedoch sind wir jetzt wieder bei einem Wochenschnitt von ca. 17.000€ an Direktkrediteingängen. Das macht uns und unseren Köpfen ganz nett zu schaffen – wir sind, was unseren Workload angeht, ziemlich am Limit und auch unser Vorkaufvertrag für das Objekt setzt uns Grenzen was die Möglichkeiten angeht das Kampagnenziel noch weiter nach hinten zu verschieben.

Wir sind trotz alle dem überzeugt davon, das Areal im anstehenden Frühjahr kaufen zu können – und effektiv müssen wir das auch, weil das Gesamtprojekt sonst noch ernsthaft zu scheitern droht.

Dafür brauchen wir aber euch, eure Bekannten, Freund*innen und Verwandten. Erzählt von uns und davon wie man uns unterstützen kann!

Wir wissen – nicht alle von Euch haben Geld auf der Bank liegen, das sie gerade nicht dringend brauchen. Dennoch brauchen wir bei aktuell 870 Facebook-Follower*innen „nur“ 1.000€ Kredit von jedem/r von euch oder einem/r Bekannten von euch. Nur gemeinsam können wir ein Stück mehr Freiraum schaffen!

SchloR braucht JETZT Eure Unterstützung. 500, 1000 oder 2000 Euro als Direktkredit bringen uns nicht nur weiter, sondern sind genau das was wir JETZT von euch brauchen!

Wir machen am Samstag, den 16.03 das nächste openhouse@rappachgasse – auch hier habt ihr wieder Gelegenheit uns persönlich zu treffen und das Gelände anzuschauen!
Wir freuen uns auf Euch!
DO IT NOW!!!

Hier gibt’s mehr Infos zu den Direktkrediten: Direktkredite
Euer oneandonly SchloR-Kollektiv