Das Haus

Die Immobilie, die wir erwerben werden, befindet sich im elften Wiener Gemeindebezirk. Auf dem Grundstück mit knapp 3000 m² gibt es bereits eine 500 m² große Turn- und Mehrzweckhalle, zwei L-förmige Gebäudeteile mit ca. 1200 m², sowie 1300m² Freifläche. Die Widmung des Grundstücks als Betriebsbaugebiet mit den vorhandenen Gebäuden und der Halle bietet uns die Möglichkeit, künstlerisch, handwerklich, sportlich und kulturell tätig zu sein.

Hier planen wir die Errichtung von:

  • sechs Ateliers (zwischen 18 und 40 m²) mit Teeküche, Dusche, WC und Terrasse
  • zwei Proberäumen (27 und 32 m²)
  • zwei Werkstätten (Holz, Metall mit 53 und 32 m²)
  • einer Gastroküche mit Garderobe und Lager (insges. 60 m²)
  • zwei Seminarräumen (43 und 47 m²)
  • drei Büroräume (zwischen 12 und 40 m²)
  • Lagerflächen (126 m²)
  • Food Coop (36 m²)

Wir planen ein innovatives Betriebskonzept mit sozialem Impact für die Umgebung, sowie dazugehörige Betriebswohnungen für ca. 15 Menschen. Momentan existiert schon eine ca. 90 m² große Betreiber*innen-Wohnung. Weiterer Wohnraum soll über einen 2-stöckigen Zubau realisiert werden. Momentan sammeln wir Direktkredite um den Kauf Anfang nächsten Jahres über die Bühne zu bringen.