Erfolgreich gegen Spekulation – durch Solidarität unter den Mieter*innen

Posted Leave a commentPosted in blog

In der Berliner Seumestr. 14 haben die Mieter*innen zufällig davon gehört, dass ihr Haus an einen Investoren verkauft werden soll. Daraufhin haben sie ein Treffen in einem benachbarten Cafehaus organisiert, einen Verein gegründet und kurzerhand selbst ein Kauf-Anbot gelegt. Sie waren erfolgreich. Sie haben sich solidarisch gegen die Spekulationsmafia zusammengeschlossen und besitzen jetzt ein Haus, […]

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag an Willy Fred

Posted Leave a commentPosted in blog

der kleine Willy Fred feiert seinen 1. Geburtstag. Die Kindergeburtstagsfeier war gestern in erweitertem Kreise in Linz. Unter den Gratulant*innen waren viele der Pateneltern/-onkeln/-tanten und noch mehr Freund*innen. Augenscheinlich ist Willy richtig beliebt bei den anderen Kindern. Es hätte gern andere Kinder zum spielen, bleibt zu hoffen, dass es unter den anderen Projektinitiativen in Wien, […]

Radio Derive Online Beitrag

Posted Leave a commentPosted in blog

  Das „Wiener Modell“ oder das Ende einer Legende Christoph Reinprecht über kommunale Strategien für bezahlbaren Wohnraum in Wien Unter dem folgenden Link findet ihr einen interessanten Beitrag über kommunalen Wohnbau und die Entwicklungen auf den Wiener Wohnungsmarkt: online-Radiobeitrag

Forum für Ernährungssouveränität

Posted Leave a commentPosted in blog

Böden aufbrechen! Schlor und habiTAT beim Land-Forum für Ernährungssouveränität http://fian.at/de/land-forum/ Letztes Wochenende (25.-26.11.2016) fand das Land-Forum für Ernährungssouveränität statt; ein Austausch- und Vernetzungstreffen für alle, die sich für demokratische, ökologische und sozial gerechte Zugangs- und Nutzungsformen von Land einsetzen. Schlor und habiTAT waren teilnehmend und mit einem Infostand dabei. Eine Reihe von spannenden Initiativen haben […]

Kurzbericht habiTAT Generalversammlung 02/2016

Posted Leave a commentPosted in blog

Am zweiten November-Wochenende haben wir die zweite jährliche Generalversammlung im Linzer Willy Fred Hausprojekt durchgeführt. Neben den bisher bereits existenten Einzelmitgliedern und Projektinitiativen (stadtklan, Willy Fred, Brennessel, schloR) waren auch zwei neue Gruppen erstmalig vertreten und haben sich vorgestellt – konkret eine Gruppe aus dem Burgenland und eine aus der Stadt Salzburg. Wir sind wieder […]

Urbanize 2016

Posted Leave a commentPosted in blog

Schlor hat sich wieder mal in die Öffentlichkeit getraut und zwar gleich mit prominenter Unterstützung an der Seite von dem Erfinder des Vermögenspools Dr. Markus Distelberger. Er hat sein recht interessantes Konzept am Samstag für Unbedarfte Einsteiger*innen vorgestellt und klargemacht warum 3,33 Euro Miete pro Quadratmeter nicht nur heiße Luft sind. 3,33 Euro Miete pro […]

Willy Fred Haus- und Hoffest

Posted Leave a commentPosted in blog, termine

Liebe Freund*innen der kollektiven und ausgiebigen Gelage, am Freitag, den 29.07.16 findet in Linz im Willy Fred Hausprojekt in Linz das erste Haus- und Hoffest statt. Lasst Euch das nicht entgehen. LineuP geiLO. Nette Leute. Audio-Input und mehr. nähere Infos hier

“Brennessel” Soli Party

Posted Leave a commentPosted in blog, termine

Die Brennesseln aus Innsbruck feiern Soliparty am Freitag, den 27.05.2016 für das upcoming house Projekt @Innsbrooklyn. Inkl. Theorie-Input + Praxisteil: buntes musikalisches Programm mit “naiLeATeR” – melodischer hc-Crust-punk, “da KessL” (Mundart Rap) und “dJ pOORpoT”. Natürlich mit Glücksrad, teuren Preisen, billigen Preisen, Cocktailz und vegan fOOD.. Letz fetZZ! ..ab 20:00 Uhr open enD im Cafe […]

Resümee Schlor & stadt[los] Soli Party

Posted Leave a commentPosted in blog

Wir bedanken uns bei allen jenen, welche diese gelungene Soli Party möglich gemacht haben. Also dank an all die tollen Bands, Live-Acts und DJ_anes, welche den musikalisch abwechslungsreichen Abend gestalteten. Dank an alle, die uns bei Garderobe, Essen und Cocktails machen unterstützt haben. Dank an alle, die gekommen sind und uns unterstützt haben. Dank an […]