Category : blog

Radio Derive Online Beitrag

 

Rabe Derive

Das „Wiener Modell“ oder das Ende einer Legende

Christoph Reinprecht über kommunale Strategien für bezahlbaren Wohnraum in Wien

Unter dem folgenden Link findet ihr einen interessanten Beitrag über kommunalen Wohnbau und die Entwicklungen auf den Wiener Wohnungsmarkt:

online-Radiobeitrag

... read more

16.12.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Neues Video über das Mietshäusersyndikat ist online

Liebe Freund*innen,

nachdem sich zwei syndikatsaffine Menschen im Rahmen eines Förderungsprojekts die Mühe gemacht haben ein Video über das deutsche Mietshäusersyndikat zu drehen, möchten wir euch dieses Video natürlich nicht vorenthalten. Ihr findet das Video auf Vimeo unter dem folgenden externen Link: hier

Viel Spaß beim Fernsehkucken!Mietshäusersyndikat Logo

... read more

02.12.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Forum für Ernährungssouveränität

Ernährungssouveränität

Böden aufbrechen!

Schlor und habiTAT beim Land-Forum für Ernährungssouveränität

http://fian.at/de/land-forum/

Letztes Wochenende (25.-26.11.2016) fand das Land-Forum für Ernährungssouveränität statt; ein Austausch- und Vernetzungstreffen für alle, die sich für demokratische, ökologische und sozial gerechte Zugangs- und Nutzungsformen von Land einsetzen. Schlor und habiTAT waren teilnehmend und mit einem Infostand dabei.

Eine Reihe von spannenden Initiativen haben sich vorgestellt, darunter die Ökonauten (genossenschaftlich organisierte Landwirtschaft in De), Tierre de Liens (Verein und Stiftung für Landnutzung, Fr), Rasenna und SoLiLa aus Wien. Schlor und habiTAT waren mit einem Infostand vertreten.

 

Was hat Schlor bzw. was haben Hausprojekte mit Ernährungssouveränität zu tun?

Ein sozial gerechter Zugang zu Land ist eine Grundvoraussetzung für das Menschenrecht auf Nahrung und Ernährungssouveränität. Ernährung und Wohnen gehören zu den wichtigsten menschlichen Grundbedürfnissen. Wenn wir einen sozial gerechter Zugang zu leistbarem Wohnraum fordern, kämpfen wir den gleichen Kampf nur auf anderem Terrain.

Böden aufbrechen, heißt Strukturen aufbrechen und das bedeutet Alternativen zu Privateigentum zu schaffen, bedeutet Alternativen zu Boden und Wohnraum als Spekulationsobjekt zu entwickeln.

Vor allem wenn es um das Recht auf Stadt und urbane Commons (Gemeingüter wie z.B. kollektiv genutzte und verwaltete Häuser) geht, sollten wir die Kämpfe um selbst-verwalteten und leistbaren Wohnraum mit den Kämpfen um eine selbstorganisierte solidarische urbane Landwirtschaft zusammen denken.

Fazit: Danke an die Organisator_innen und alle Teilnehmenden für die spannenden und motivierenden Inputs und den fruchtbaren Austausch.

... read more

01.12.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Kurzbericht habiTAT Generalversammlung 02/2016

habitat - Generalversammlung

Am zweiten November-Wochenende haben wir die zweite jährliche Generalversammlung im Linzer Willy Fred Hausprojekt durchgeführt. Neben den bisher bereits existenten Einzelmitgliedern und Projektinitiativen (stadtklan, Willy Fred, Brennessel, schloR) waren auch zwei neue Gruppen erstmalig vertreten und haben sich vorgestellt – konkret eine Gruppe aus dem Burgenland und eine aus der Stadt Salzburg. Wir sind wieder up2date über den aktuellen Stand der Projekte und auch über die Lage am Immobilienmarkt in den Städten – in den Ballungsräumen nehmen die Preise für Neuvermietungen und für zentral gelegene Liegenschaften Ausmaße an, die rein gar nichts mehr mit leistbarem Wohnraum zu tun haben. Um so mehr wirds für uns ein Ansporn sein den Kampf mit den Miethaien und Spekulant*innen dieser absurden Realität auf unsere Fähnchen zu schreiben.

Leistbares WOHNEN für ALLE!  MietHAIE zu FischSTÄBCHEN!

Thematisch haben wir vor allem über drei Themen gesprochen:

  1. Statusbericht AG Soli: konkrete Gestaltung und Umsetzung des habiTAT Solibeitrages zur langfristigen und solidarischen Unterstützung der Projektinitiativen
  2. Statusbericht AG Struktur: Planung und Umsetzung der Neugestaltung der Kommunikations- und Entscheidungsfindungsstrukturen innerhalb des habiTAT
  3. Präsentation des neuen online Kommunikationstools zur umfassenden Verwaltung von Projekten und Nachrangdarlehen bzw zur internen Kommunikation innerhalb des Dachverbands

Nach einer sechsstündigen Versammlung konnten wir uns auf wesentliche Dinge einigen und sind guter Dinge für die nächsten Monate und Jahre!

Danke an die Willy Freds für hosting und alles drumherum!

... read more

22.11.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Urbanize 2016

urbanize 2016

Schlor hat sich wieder mal in die Öffentlichkeit getraut und zwar gleich mit prominenter Unterstützung an der Seite von dem Erfinder des Vermögenspools Dr. Markus Distelberger. Er hat sein recht interessantes Konzept am Samstag für Unbedarfte Einsteiger*innen vorgestellt und klargemacht warum 3,33 Euro Miete pro Quadratmeter nicht nur heiße Luft sind. 3,33 Euro Miete pro Quadratmeter sind eine legitime Forderung an die Verwerter*innen und Hausbesitzer, die sich mit ihren unvorstellbaren Mieteinnahmen ihre Schaltknüppel vergolden. Wir haben uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen geschmückt mit soviel B-Prominenz auch mal im Rampenlicht stehen zu dürfen.

Neben dem Vermögenspool Vortrag war unsere Obfrau (und habiTAT Obfrau) Eva auch noch beim zweitägigen Workshop Modul “housing the many”. Danke an die Veranstalter*innen für einen bunten Austausch der Vielen.

... read more

24.10.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Willy Fred Haus- und Hoffest

Haus und Hoffest Willy FredLiebe Freund*innen der kollektiven und ausgiebigen Gelage,

am Freitag, den 29.07.16 findet in Linz im Willy Fred Hausprojekt in Linz das erste Haus- und Hoffest statt.

Lasst Euch das nicht entgehen. LineuP geiLO. Nette Leute. Audio-Input und mehr.

nähere Infos hier

... read more

26.07.2016 - Keine Kommentare - by Hille

“Brennessel” Soli Party

Flyer

Die Brennesseln aus Innsbruck feiern Soliparty am Freitag, den 27.05.2016 für das upcoming house Projekt @Innsbrooklyn. Inkl. Theorie-Input + Praxisteil: buntes musikalisches Programm mit “naiLeATeR” – melodischer hc-Crust-punk, “da KessL” (Mundart Rap) und “dJ pOORpoT”. Natürlich mit Glücksrad, teuren Preisen, billigen Preisen, Cocktailz und vegan fOOD..

Letz fetZZ! ..ab 20:00 Uhr open enD im Cafe deCentraL @ Haller Str. 1 Innsbruck

... read more

26.05.2016 - Keine Kommentare - by Hille

Resümee Schlor & stadt[los] Soli Party

Wir bedanken uns bei allen jenen, welche diese gelungene Soli Party möglich gemacht haben. Also dank an all die tollen Bands, Live-Acts und DJ_anes, welche den musikalisch abwechslungsreichen Abend gestalteten. Dank an alle, die uns bei Garderobe, Essen und Cocktails machen unterstützt haben. Dank an alle, die gekommen sind und uns unterstützt haben. Dank an das EKH, eine der letzten Bastionen nicht kommerzieller Veranstaltungsräumlichkeiten in Wien. Und natürlich Dank an stadt[los], ohne die dieser Abend wohl so nicht möglich gewesen wäre. Uns hats gefallen und wir hoffen euch auch.

... read more

12.05.2016 - Keine Kommentare - by Da Da

Rekordumsatz mit Wiener Zinshäusern 2015

Wie ein Artikel der Tageszeitung derStandard zeigt, bleibt die Situation am (Wiener) Immobilienmarkt weiter hart und es ist kein Zeichen einer Entspannung in Sicht – Zeit ein Haus zu kaufen und nicht-kommerziell zu beleben!

zinsh

Rekordumsatz mit Wiener Zinshäusern 2015

http://derstandard.at/2000034610174/Rekordumsatz-mit-Wiener-Zinshaeusern-2015

... read more

11.04.2016 - Keine Kommentare - by Rafi
Schlor im Radio – Leben im habiTAT

Schlor im Radio – Leben im habiTAT

ÜBER DIE SENDUNG

Leben im habiTAT

Neue Wege zu neuem Wohnraum

Eben formiert sich habiTAT als Dachverband selbstorganisierter und sozialgebundener Mietshaus-Projekte in Österreich. Gemeinsam soll ebenso günstiger wie gesunder Lebensraum fernab kommerzieller Wohnungsmarktstrukturen geschaffen werden. Vorbild ist das in Deutschland bereits seit vielen Jahren erfolgreich tätige Mietshäuser Syndikat, mit dem eine enge Zusammenarbeit besteht. Julia Krikler, Roland Jankowsky und Rafael Tschurtschentaler berichten vom Fortgang des Projektes.

Zum Nachhören: http://cba.fro.at/296856

... read more

26.09.2015 - Keine Kommentare - by david